Tanzende Stöcke – sprechende Rhythmen Stockkampfkunst und Achtsamkeit

16.11.19 - 14:00 Uhr

Tack – tick – klack – stampf, tack – tick – klack – stampf, wir stehen uns in 2 Reihen gegenüber und beginnen die Stöcke rhythmisch zu schlagen: Die Stöcke treffen im Gleichtakt den Boden, die Fußsohle, den anderen Stock und der Fuß stampft auf den Boden. Szenenwechsel: 2 Partner sind in rhythmischer Schlagabfolge im Kontakt, wir bewegen uns nach Musik, gehen zu einem neuen Partner, die Schläge werden kräftiger und die Rattanstöcke riechen allmählich nach Feuer.

Die Kombination aus dynamisch rhythmischen, einfachen tänzerischen und meditativen Kampfkunstelementen aus der philippinische Stockkampfkunst Escrima fordert unsere ungeteilte Aufmerksamkeit. Dadurch entspannt unser Geist und wir werden hellwach.
Der Umgang mit den Stöcken weckt die Lebensgeister und macht vor allem viel Spaß!
Bitte bequeme Kleidung, geeignete Schuhe und Wasser zum Trinken mitbringen.
Die Stöcke werden gestellt.
Wann: 14:00-17:00
Anmeldung bei: schumanng@t-online.de
Teilnahmebeitrag: 15€, ermäßigt 12€
Ort: MGH, Heinrich-Fuchs-Str. 85, 69126 Heidelberg

zurück zu Veranstaltungen