Bundesweiter Vorlesetag: Online und vor Ort!

20.11.20 - 11:15 Uhr

Das MGH Heidelberg, die Sprecherziehung und Theaterpädagogik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg laden zum bundesweiten Vorlesetag unter dem Motto "Europa und die Welt" ein. Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der Aktionstag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für
Geschichten. Am 20. November2020 findet der Bundesweite Vorlesetag bereits zum 17. Mal statt.
Aufgrund der aktuellen Situation wurde ein besonderes Programm geplant: Wir streamen die Lesung über die Plattform und laden von zu je 2 Workshops Kinder und Eltern vor Ort ein.
Lassen Sie sich von unseren schönen Geschichten verzaubern!

Unser Programm:
16:00- 16:30: Erste Lesung (Online- Stream) - „ Lyrik“& „ Der Kameltreiber von Heidelberg“ (Mit freundlicher Unterstützung: Rafik Schami, Der Kameltreiber von Heidelberg Mit Illustrationen von Henrike Wilson © 2006 Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München)
16:40- 17:15: Zweite Lesung (Online- Stream)- „Lyrik“, „Märchen aus Europa“ und „Europa“ von Tucholsky

17:30- 18:30: Workshops 1 und 2 (vor Ort, im UG und Jurte)
Für Eltern mit Kindern ab 3 Jahren- aufgrund der maximalen Teilnehmer*innenanzahl bitten wir um Voranmeldung.

Workshop 1 :„Ich bin anders als du - Ich bin wie du“, ein Buch von Constanze von Kitzing (für Kinder ab 3 Jahren)- Untergeschoss Mehrgenerationenhaus

Manche Kinder mögen Pizza und andere lieber Spaghetti. Andere Kinder sind gehörlos und reden mit ihren Händen und wieder andere reden mit ihren Mündern.
Ganz egal, in welchen Dingen sich Kinder auch unterscheiden mögen, eins ist gleich: sie sind gut, so wie sie sind.
Der angebotene Workshop zu dem Thema „Genau so wie ich bin, bin ich richtig“ ist für Kinder ab drei Jahren geeignet und versucht durch kleine Spiele herauszufinden, wie man trotz Unterschiede auch Gemeinsamkeiten finden kann. Der 21- Jährige Leiter des Workshops Malte Borgfeldt studiert Kunst, Biologie und Theaterpädagogik auf Lehramt im vierten Semester an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und arbeitet als studentische Hilfskraft in der Sprecherziehung.

Workshop 2 : Der kleine Frosch und sein Lied, ein Buch von Frann Preston-Gannon (für Kinder ab 3 Jahren)- Jurte im Außengelände des Mehrgenerationenhauses

Im Workshop wird spielerisch erkundet, wie man durch Stimme und den eigenen Körper zu einem großen Chor zusammen wachsen kann. Denn wie der Frosch zur Libelle sagt: „Du bist einmalig und genauso wichtig wie jeder von uns. Auch die leiseste Stimme zählt".
Der 24- jährige Lucas Lambert, Student der Sonderpädagogik mit der Fächerkombination Kunst, Deutsch und Theaterpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg liest das Buch „Der kleine Frosch und sein Lied“ vor. Es ist eine warmherzige, ermutigende Geschichte über Freundschaft und Selbstvertrauen.

Lesungen: Streaming- Link (bitte bereits einige Stunden vorher mit Emailadresse anmelden, damit die Registrierung freigeschaltet wird): https://www.edudip.com/de/webinar/bundesweiter-vorlesetag-heinemann/328064

Workshops: Anmeldungen für die Workshops: christina.egerter@habito-heidelberg.de
Die Veranstaltung ist kostenfrei, Spenden sind willkommen.

zurück zu Veranstaltungen